Seid ihr bereit für Funken und Zahnräder? Für Magie und Steampunk? Für ein zukünftiges Berlin, das aus seinen Trümmern wieder aufgebaut wurde? 
Hinter dem unglaublichen Cover von Cover & Books - Buchcoverdesign verbirgt sich eine dystopische Geschichte aus einem künftigen Berlin. Steampunkelemente treffen hier auf Fantasy, die schwarze Protagonistin agiert in einer magischen Version unserer Hauptstadt, Geheimnisse und Intrigen müssen entdeckt werden.

Der Klappentext:
„Sie war das eine Mädchen, das ich nicht haben konnte, und das seit vielen Jahren schon.“

Berlin, die rastlose Stadt am Meer. Hier ragen die Türme der Zauberer bis in den Himmel. Im Schein der Glühlichter werden rauschende Partys gefeiert. Zucker wird in Gold aufgewogen und die Geheimpolizei wacht über den zerbrechlichen Frieden zwischen Zauberern und Erfindern.

Die Erfinderin Mathilda liebt ausgerechnet Rosa, die Tochter des magischen Großmeisters von Berlin. Genau wie der Zauberlehrling Fidelio. Beide wollen Rosa auf deren Geburtstagsparty ihre Gefühle gestehen, doch sie sind nicht die einzigen mit Plänen für den Abend. Ein Mörder hat sich unter die Gäste gemischt. Die Erfinder planen eine Rebellion gegen die Zauberer. Und tief unter der Stadt liegt ein uraltes Geheimnis verborgen.

Hier kann man das Taschenbuch - auch signiert - vorbestellen: https://amrun-verlag.de/produkt/berlin/
Das Ebook ist ab kommender Woche in allen Shops vorbestellbar.

"Fidelios Welt bestand aus einem einzigen Atemzug. Sein Herz schlug ruhig und stetig. Sein Geist war ein stiller See, nur ohne das lästige Grünzeug am Ufer, den Schlick zwischen den Zehen und die Würmer im Matsch." aus "Berlin: Rostiges Herz"

Fidelio Lafrenz, meine Damen und Herren. Ein Zauberlehrling mit einem Talent für Illusionen und einem Gespür für den großen Auftritt. Außerdem hat der Mann einen Vogel, also irgendwie. 🐦
Ab dem 13. Oktober treffen Sie Fidelio Lafrenz im @amrunverlag oder beim Buchhändler Ihres Vertrauens. .:.

Auch diese Commission stammt von @zdoodlez 
Werbung durch Verlinkung.

"Wie die Sache mit dem Huhn, dem Motorrad und den Juwelen des Botschafters?"
"Exzellentes Beispiel."
"Du kannst doch gar nicht Motorrad fahren."
"Ich kann auch keine Eier legen", sagte Fidelio so frohgemut, wie zutreffend.
Aus irgendeinem Grund sah die oberste Bibliothekarin so aus, als bereitete ihr das Gespräch Kopfschmerzen.

In vier Wochen erscheint mein Fantasy Roman "Berlin: Rostiges Herz" im @amrunverlag. Obwohl das Manuskript schon beim Verlag liegt, bleibt furchtbar viel zu tun. Dinge, die Glitzer enthalten, Geheimnisse und Siegelwachs. 

"Sie verharrte, witternd, wie vor einer unbekannten Bedrohung. Doch bevor sie fliehen konnte, flog ihr Rosa um den Hals. Die beiden klebten aneinander wie zwei Magnete, verbunden durch die Kraft der Naturgesetze. In diesem Augenblick hasste Fidelio Mathilda Sturm, ohne ein einziges Wort mit ihr gesprochen zu haben." aus "Berlin: Rostiges Herz"

Als ich gerade anfing, das Rostige Herz zu schreiben, hat @zdoodlez diese wunderschöne Commission für mich gemacht. Mathilda Sturm inmitten von Zahnrädern.
Fast zwei Jahre später wird der Roman am 13. Oktober im @amrunverlag erscheinen. 
Nachdem ihr Mathilda kennengelernt habt, wie wäre es mit Fidelio? 😏 .:.

- Werbung für meinen eigenen Roman und Verlinkung. -